Covid-19 hat in allen Bereichen des öffentlichen Lebens Einzug gehalten – auch in den Arbeitsstätten. So gilt es auch für Büros höchste, hygienische Sicherheitsstandards einzuhalten. Vor allem in der jetzigen Zeit, denn die Homeoffice-Pflicht ist seit dem 20.03.2022 in Deutschland entfallen. Grund genug, um die Hygienestandards im Büro nochmal zu überprüfen und aufzufrischen.

Arbeitsplätze bieten oftmals einen großen Raum zur Infizierung. Zum Schutz der Mitarbeiter arbeiten viele Menschen von Zuhause. Aktuell laufen die Infektionen weiter fort und die Hospitalisierungsrate bewegt sich auf einem Niveau, das die medizinische Grundversorgung nicht gefährdet.

Sorge vor Ansteckung auf der Arbeit

Wie eine Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der Hans-Böckler-Stiftung zeigt, wächst die Angst unter den Arbeitnehmern, sich mit Corona auf der Arbeit zu infizieren. Über alle Berufsgruppen hinweg, waren 30 % der Befragten besorgt über eine Infizierung am Arbeitsplatz. Damit wird ein deutlicher Anstieg im Vergleich zu den Vormonaten verbucht. Besonders betroffen sind Verkaufsberufe sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Gesundheit und Pflege sowie Soziales, Bildung und Erziehung, da sie am Arbeitsplatz direkten Kontakt zu anderen Menschen haben. Aber auch in Berufsgruppen, die weniger Direktkontakt zu anderen Menschen haben, wird ein deutlicher Anstieg der Angst vor Infektionen beobachtet.

Einfacher und effektiver Infektionsschutz: Regelmäßig Händewaschen

Ca. 70 % der Arbeitsplätze in den USA und 73 % der Arbeitsplätze in Großbritannien befinden sich in der heutigen Zeit in Großraumbüros – eine Eindämmung des Risikos von Infektionen wird somit erschwert. Neben der Verbreitung des Virus über die Luft, können alle Arbeitsgegenstände kontaminiert sein, wie beispielsweise Tastaturen, Computermäuse oder Telefone.

Daher ist eine gute Händehygiene unerlässlich: Achten Sie darauf, dass Ihren Mitarbeitenden und Besuchenden stets saubere und gut ausgestattete Möglichkeiten zur Händereinigung zur Verfügung stehen und Händedesinfektionsmittel vorhanden ist. Außerdem können Sie dieses Verhalten auch fördern: Beschilderungen in Waschbeckennähe, in Waschräumen und in hochfrequentierten Bereichen regen Mitarbeiter zum Händewaschen an. Wie eine wissenschaftliche Studie gezeigt hat, sind Papierhandtücher deutlich hygienischer als Lufttrockner. (Verlinkung zum Artikel von Jasmina) So sollen die Papierhandtuchspender so montiert sein, dass sie gut zu erreichen sind.

Reinigung von Oberflächen

Mitarbeitende können an vielen Orten mit Oberflächen in Kontakt kommen, die mit dem Coronavirus kontaminiert sind. Daher gilt es, kontaktintensive Oberflächen wie Tastaturen, Computermäuse, Drucker und Telefone häufiger zu reinigen. Aber auch Pausenräume müssen häufig gesäubert werden.

Hochfrequentierte Bereiche sollten in puncto Reinigung besonders viel Aufmerksamkeit erhalten: Beispielsweise Türklinken, Touchscreens oder Aufzugknöpfe in Eingangsbereichen werden oft berührt und verbuchen somit ein erhöhtes Risiko der Kontamination.

Bei der Reinigung müssen alle Bereiche der Mitarbeitenden gesäubert werden: Sowohl die Büros, als auch Pausenräume etc.

Homeoffice-Pflicht entfällt – was gilt jetzt

Durch den Entfall der Homeoffice-Pflicht ab dem 20.03.2022 gelten wieder neue Regeln für viele Arbeitnehmer. Grundsätzlich dürfen Betriebe fortan selber entscheiden, welche Maßnahmen jetzt gelten. Über Maßnahmen wie Maske tragen, Testungen pro Woche oder Homeoffice-Regelungen haben also ab sofort die Arbeitgeber die Entscheidungsbefugnis. Dabei soll vor allem das regionale Infektionsgeschehen berücksichtigt werden.

Auch interessant: Begrüßung verändern und Infektionsprävention stärken

Quelle: https://www.bmas.de/DE/Service/Gesetze-und-Gesetzesvorhaben/sars-cov-2-arbeitsschutzverordnung.html

https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/advice-for-workplace-clean-19-03-2020.pdf

https://www.boeckler.de/de/pressemitteilungen-2675-sorge-der-beschaftigten-vor-corona-infektion-39535.htm

The post Zurück ins Büro: Hygienisch sicher arbeiten appeared first on Hygiene Hub.